AfD-Fraktion im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises:

Vladimir Skoda

Norbert Klein

Ralf-Udo Rothe

   
 

 

Seit dem 4. Juli 2014 ist die AfD mit drei Abgeordneten in Fraktionsstärke im Kreistag vertreten. Der Kreistagswahlantritt war ein Kraftakt für den jungen Kreisverband, der nur dank des unermüdlichen Einsatzes einer kleinen Zahl von Aktiven bei der Sammlung der Unterstützungsunterschriften gelang.

Die Kreistagsfraktion hat es sich zur Aufgabe gesetzt, die Grundsätze der AfD auch in der Kommunalpolitik zur Geltung zu bringen. Sie will durch Kompetenz und Seriosität Bürger und politisch Handelnde von ihren Standpunkten überzeugen.

Unsere Politik ist auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit angelegt. Wir wollen die großen Herausforderungen angehen und keinen Wunschzettel für gut organisierte Minderheiten und Einzelinteressen zusammenstellen. Wir verzichten auf Versprechungen, die nicht finanzierbar sind. Richtschnur unseres Handelns sind

  • Rechtsstaatlichkeit und Wahrung der Subsidiarität auch im kommunalen Bereich
  • Sparsamkeit im Umgang mit den Steuergeldern der Bürger
  • Bürgernähe und Mitwirkung der Bürger an Entscheidungen
  • Ablehnung einer rein ideologisch motivierten Politik

 Eckpfeiler unseres politischen Handelns im Kreis haben wir vor der Wahl in einem kommunalpolitischen Positionspapier festgelegt

FacebookTwitterGoogle Bookmarks