AfD – Fraktion im Kreistag zahlt zum 3. Mal in folge Fraktionszuwendungen an den Kreisetat zurück            19. Mai 2017


Wie schon in den vergangenen Jahren (von den für 2014  zugeteilten Geldmitteln wurden an den  Kreis  8.962  €  zurückgegeben, für das Rechnungsjahr 2015: 11.741 €)  hat  die  AfD-Fraktion  auch  in  2016  die  ihr zustehenden  Finanzmittel  nicht  vollständig  verbraucht.

Es wurden 8.534  €  an  nicht verausgabten Mitteln der Kreiskasse rückerstattet.

Der  verantwortungsvolle und  effiziente  Umgang mit  Steuermitteln  in  diesem  Bereich  - ohne Beeinträchtigung der Arbeitsfähigkeit  -  stellt eines der Kernthemen der AfD dar und  ist  weiterhin  ein  (nicht  umgesetzter)  Einsparvorschlag  während  der  Haushaltsberatungen.

Die AfD-Fraktion geht damit wiederholt mit leuchtendem Beispiel voran und  zeigt,  dass  sie  Worten  auch  Taten  folgen  lässt.  Vergleichbaren  Handhabungen durch die übrigen Kreistagsfraktionen sieht sie aufmerksam entgegen.

FacebookTwitterGoogle Bookmarks